030 609 810 68

SEO - Augenlasern

Fortschritt: 0%
Jetzt Angebote erhalten!

Augenlaserkorrekturen in Deutschland: Die Kosten 2015

Eine Augenlaserkorrektur ist ein Operationsverfahren der refraktiven Chirurgie, das Sehfehler mit dem Einsatz der Lasertechnik dauerhaft ausschaltet. Feine Schichten der Hornhaut werden mittels Laser so abgetragen, dass bestehende Missverhältnisse zwischen der Länge des Augapfels und der Positiv- oder Negativbrechung der Hornhaut korrigiert werden können. Das gesamte optische System des Auges wird dadurch wieder ins Gleichgewicht gebracht. Eine Korrektur des Sehfehlers per Laser ist zwar sehr viel teurer als Brille oder Kontaktlinsen, allerdings amortisieren sich die Kosten über die nächsten Jahre und Jahrzehnte. Dies sind nur wenige Gründe, warum Lasern für immer mehr Deutsche eine gute Alternative für Brille und Kontaktlinsen ist.

Augenlasern

Augenlaserkorrektur: Die Kosten in Deutschland

Die Augenlaserkorrektur Kosten für ein Auge können in Deutschland 2.500 Euro pro Auge betragen. Einige Anbieter werben aber auch mit Augenlaserkorrektur Kosten unter 1.000 Euro. Je nach Standort finden sich auch schon Angebote ab 750€ pro Auge . Die Preisdifferenzen ergeben sich weniger durch den Einsatz spezieller Technologien (wobei die neuere Femtosekundenlasertechnik in der Regel teuerer ist), als vielmehr aus dem Renommee der Anbieter. Augenoperationen sind immer eine Sache des Vertrauens und der gute Ruf einer Einrichtung spielt immer eine Rolle bei der Auswahl, selbst wenn die Augenlaserkorrektur Kosten hier höher sind.

Lieber doch ins Ausland?

Ausländische Anbieter werben zum Teil mit Angeboten die verglichen mit Preisen in Deutschland bis zu 50% günstiger sind. Grundsätzlich muss an der Kompetenz der ausländischen Anbieter zwar nicht gezweifelt werden, allerdings sollte der Patient genau prüfen, ob die Reisekosten die Ersparnis bei der eigentlichen Behandlung nicht wieder zunichte machen. Insbesondere, wenn sich Komplikationen einstellen sollten, ging hier ein Kostenfalle auf und auch die Rechtslage in Streitfällen ist im Ausland weniger sicher als in Deutschland. Hinzu kommt, dass die Preise auch hierzulande in den letzten jahren stark gefallen sind, da sich auch in Deutschland immer mehr günstigere Anbieter ansiedeln. Diese hochspezialisierten Augenkliniken können günstige Preise bieten, da sie sehr viele Patienten behandeln. Holen Sie am besten zuerst Angebote in Ihrer Nähe ein, bevor Sie den Schritt ins Ausland wagen! Im Zweifel sagt Ihnen auch ihr Augenarzt, ob eine Laserkorrektur für Sie grundsätzlich infragen kommt.

Welche Kosten übernehmen die Krankenkassen?

Die Kosten für Lasik und andere nicht medizinisch notwendige Eingriffe trägt bei Kassenpatienten in aller Regel der Patient. Bei vielen privaten Krankenkassen ist allerdings oft eine zumindest anteilige Kostenübernahme im Tarif einbegriffen. Ein weiterer Bonus: Auch bei der Einkommensteuererklärung kann der Patient die Sichtkorrektur im Nachhinein geltend machen.