030 609 810 68

SEO - Augenlasern

Fortschritt: 0%
Jetzt Angebote erhalten!

LASIK in Aachen: Die besten Adressen

In der Universitätsstadt Aachen am westlichen Rand Deutschlands erwarten Sie gleich mehrere qualifizierte Anbieter modernster Augenlaser-Operationen, darunter die Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Aachen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, unverbindliche kostenlose Angebote der Anbieter in Aachen einzuholen und miteinander zu vergleichen. Treffen Sie dann Ihre Wahl und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die führenden Anbieter für das Augenlasern in Aachen vor.

Augenklinik

Optegra Augenlaserzentrum Aachen

Mit Optegra ist einer der deutschlandweit führenden Anbieter für Augenlasern in Aachen vertreten. Die Aachener Niederlassung befindet sich vis-à-vis des Aachener Doms im Herzen der Altstadt am Münsterplatz. Bei Optegra werden modernste Lasertechniken wie der Femtosekundenlaser eingesetzt um Fehlsichtigkeiten zu korrigieren. Bei der Femto-LASIK-Behandlung genügt ein Lasereinsatz von weniger als einer Minute um mit mikroskopisch kleinen Korrekturen für eine bessere Sicht zu sorgen. Insgesamt nimmt die Laserbehandlung etwa 15 Minuten in Anspruch.

Neben der Femto-LASIK kommen auch die weiterhin die normale LASIK-Behandlung und die PRK (Photorefraktive Keratektomie) zum Einsatz, die vor allem für Patienten mit dünner Hornhaut geeignet sind. Diese Behandlungen sind kostengünstiger, allerdings dauert die Heilung hier auch etwas länger.

Optegra ist in Deutschland, Großbritannien, Tschechien, Polen und China mit über 20 Kliniken vertreten und führt alleine in Europa jedes Jahr rund 40.000 Operationen durch. Alle sechs deutschen Einrichtungen zum Augenlasern in Aachen, Berlin (2x), Magdeburg, Stuttgart und München entsprechend den modernsten Standards und werden regelmäßig vom TÜV geprüft. Für den Fall, dass die Krankenkasse die Behandlungskosten nicht übernimmt, werden attraktive Finanzierungsoptionen angeboten. Weiterhin veranstaltet Optegra regelmäßig Informationsabende für Interessenten in ihren Räumen.


Optegra Augenlaserzentrum
Münsterplatz 7-9

52062 Aachen

Augen Centrum Aachen

Das AugenCentrum Aachen verfügt über zwei Standorte in der Aachener Innenstadt (im alten Polizeipräsidium in den Karmeliterhöfen) und im benachbarten Eschweiler. Im hochmodernen Operationszentrum in Aachen werden ambulante Augenkorrekturen durchgeführt. Bei der Behandlung von Sehschwächen kommen entweder Femto-LASIK oder PRK zum Einsatz.

Eine weitere Behandlungsoption ist der Austausch der Linse (Clear Lens Exchange), bei der die eigene klare Augenlinse gegen eine künstliche Linse ausgetauscht wird. Dies ist vor allem für ältere Patienten mit stärkerer Fehlsichtigkeit von Interesse, bei denen die natürliche Akkommodationsfähigkeit des Auges - das individuelle "Scharfstellen" der Sicht je nach Entfernung des betrachteten Gegenstandes - schon reduziert ist. Für jüngere Menschen ist es hingegen nicht geeignet, da ihnen dadurch diese Möglichkeit verloren geht.
Die qualifizierten Fachärzte des AugenCentrums Aachen sind unter folgender Adresse zu erreichen:

AugenCentrum Aachen
Karmeliterhöfe
Karmeliterhöfe 8a
52064 Aachen

aixlas Augenlaser


Ein dritter Anbieter von Augenlasern in Aachen ist die aixlas Augenlaser GmbH. Das hochmoderne aixlas OP-Zentrum bietet zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Augenkrankheiten an, darunter die Korrektur von Fehlsichtigkeiten mit Hilfe modernster Lasertechnik. Zum Einsatz kommen hier PRK und Lasik unter Einsatz eines Excimer Lasers. Im Bedarfsfall arbeiten die Fachärzte von aixlas mit dem Person des benachbarten Augendiagnostik Center Aachen zusammen. Geleitet wird aixlas von Prof. Dr. med Wilfried Hunold, Facharzt für Augenheilkunde.


Aixlas Augenlaser GmbH
Eupener Str. 28
52066 Aachen



Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Aachen

Das renommierte Universitätsklinikum Aachen ist der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) angeschlossen und in einem der größten Klinikgebäude Europas im Westen Aachens untergebracht, nur einen Katzensprung von der niederländischen Grenze entfernt. Insgesamt 33 Kliniken und 25 Institute teilen sich das Universitätsklinikum, darunter die Klinik für Augenheilkunde unter Leitung von Prof. Dr.med. Peter Walter. Die Klinik für Augenheilkunde richtete im Jahr 2013 den Kongress "Artificial Vision" aus, an dem Wissenschaftler aus aller Welt teilnahmen und wurde 2014 im Ärzteranking des Magazins "Focus" in die Top 20 Deutschlands gewählt.

An der Klinik für Augenheilkunde werden zahlreiche Augenerkrankungen behandelt, darunter so weit verbreitete Erkrankungen wie das Glaukom und die altersbedingte Makuladegeneration, aber auch spezielle komplizierte Eingriffe durchgeführt. Für die ambulante Behandlung der Patienten steht eine gesonderte Augenambulanz zur Verfügung.