030 609 810 68

SEO - Webdesign

Fortschritt: 0%
Jetzt Angebote erhalten!

Design von Webseiten - Worauf man unbedingt achten sollte

Das Herzstück einer jeden Webseite ist ihr individuelles Design. Jeder Besucher stellt ästhetische Anforderungen an die Aufmachung einer Seite, und stuft sie entsprechend dieser als entweder professionell und vertrauenswürdig oder aber als unprofessionell ein - gerade das macht die grafische Ausgestaltung so wichtig. Man kann diese entweder selbst anfertigen oder bei einem professionellen Webdesigner in Auftrag geben, in jedem Fall aber sollte man dabei einige grundsätzliche Prinzipien beachten.

Weniger ist mehr

Für die Gestaltung von Webseiten gibt es die abenteuerlichsten Features und Designelemente. Flash-Bestandteile lassen die Seite blinken, mit JavaScript kann man Popups erzeugen und auch mit HTML lassen sich einige ungewöhnliche Texteffekte umsetzen. So interessant diese Effekte die Webseite auch erscheinen lassen mögen - es ist oft weder sinnvoll für das Gesamtbild der Seite noch von Vorteil für die spätere Suchmaschinenoptimierung. Die Suchmaschine schätzt solche Seiten als Träger unseriöser Informationen ein und bewertet sie deswegen niedriger. Lieber sollte man auf ein Webseitendesign setzen, das etwas schlichter ist, aber dafür alle wichtigen Funktionen beinhaltet und dazu in der Lage ist, dem Besucher gleich beim Betreten zu zeigen, worum es geht und wo er die Informationen findet, die er sucht.

Umsetzbarkeit

Nicht jeder Wunsch und jede Anforderung lassen sich in ein stimmiges Webseitendesign umsetzen. Bei der grafischen Ausarbeitung der Seite muss darauf geachtet werden, grundlegende ästhetische Richtlinien einzuhalten und auf dieser Basis ein Design zu erstellen, das mit diesen übereinstimmt und möglichst viele der eigenen Wünsche beinhaltet. Wenn man mit einem Webdesigner zusammenarbeitet, sollte man darauf achten, dass sich dieser darum bemüht, möglichst viele Kundenwünsche stimmig unterzubringen. Bei der eigenen grafischen Ausgestaltung sollte man sich immer fragen, wie das Ergebnis später auf den Webseiten zur Geltung kommen wird, bevor man die Idee tatsächlich umsetzt.

Bezug zum Thema

Das Design der Webseite muss zwingend zum Thema passen, denn andernfalls wirkt es fehlplatziert und erzeugt einen unprofessionellen Eindruck. Eine seriöse Seite sollte beispielsweise auf bunte Designelemente verzichten und möglichst auch keine thematisch unpassenden Bildelemente einbringen, sondern lieber auf Schlichtheit oder Elemente mit thematischem Bezug achten. Auch hierbei gilt, dass weniger oft mehr ist - je weniger überflüssige oder störende Bestandteile man mit einbringt, desto besser wird das Gesamtergebnis. Gerade bei geschäftlich genutzten Seiten ist ein schlichtes, schnörkelloses Webdesign oft die beste Entscheidung, die man treffen kann.

Ladezeiten gering halten

Besucher erwarten von einer Webseite, dass sie rasch geladen ist, um sofort benutzt zu werden. Wenn die Seite zu lange braucht, um alle Inhalte zu laden, wird sie oftmals wieder verlassen, bevor sich der Besucher überhaupt umgesehen hat - denn warten will im Internet niemand. Durch das Webdesign kann man einen großen Beitrag dazu leisten, die Besucher möglichst zufriedenzustellen, was die Ladezeiten betrifft. Man sollte darauf achten, große Bilddateien zu vermeiden oder sie nach Möglichkeit zu komprimieren, was sich positiv auf die Ladezeit auswirkt.

Sie wollen eine Homepage professionell erstellen lassen? Dann sind Sie bei uns richtig! vomFachmann.de hilft Ihnen, den für Ihr Projekt optimalen Webdesigner zu finden. Füllen Sie dazu einfach unser kurzes Anfrage-Formular aus. Wir wählen dann den passenden Webdesigner aus unserem Netzwerk für Sie aus, der Ihnen im Anschluss ein individuelles Angebot zuschickt - kostenlos und unverbindlich.

Andere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Webdesign Angebot
Professionelle Homepage erstellen
Internetseite einrichten
Homepage günstig erstellen
Flash Homepage erstellen