030 609 810 68

Die wichtigsten Events für Start-Ups in 2014

Bild von Sabrina Walter
Sabrina Walter

So wie jedes Jahr werden sich Jungunternehmer auch in diesem Jahr wieder einmal damit befassen müssen, bei welchen Konferenzen sie 2014 unbedingt dabei sein wollen oder eben auch müssen. Die Zahl der Tech-Konferenzen ist nahezu unendlich, manche zählen jedoch zu den wichtigsten Ereignissen des Jahres, wo nicht nur Start-Ups unter ihresgleichen weilen, sondern sich auch Journalisten und Blogger, Investoren und wichtige Personen der Start-Up-Szene antreffen lassen.

Die „Hy“ in Berlin am 18. Januar

Bereits im Janur ist das erste wichtige Großevent für alle Neulinge der Internetgemeinde anzutreffen. In Berlin findet wieder einmal die „Hy“ statt, eine wichtige Konferenz von Gründern und Bloggern, die unter anderem auch bereits von den ganz Großen der Szene wie dem YouTube-Gründer Jawed Karim besucht wurde.

Die DLD-Konferenz in München vom 19. bis 21. Januar

Diese Konferenz aus München ist sicherlich sehr interessant, nur ist es äußerst schwierig, an die wenigen und begehrten Tickets zu gelangen. Diese gibt es nämlich nur für diejenigen, die persönlich eingeladen werden. Bewerben darf sich allerdings jeder. Lohnend kann dies allemal sein, denn auf der DLD treffen sich die prominentesten und wichtigsten Fachkräfte der Tech-Szene.

Die Lift-Konferenz in Genf vom 5. bis 7. Februar

Ebenfalls sehr interessant ist die Lift-Konferenz, die in der Schweiz stattfindet. Hier treffen sich nicht nur viele europäische Start-Ups, sondern auch eine Menge an Investoren aus allen Teilen des Globus.

Der Mobile World Congress in Barcelona vom 24. bis 27. Februar

Besonders für Start-Ups aus der mobilen Szene dürfte dieser Kongress sehr interessant sein. Hier gibt es nicht nur das beschauliche Barcelona zu besichtigen, sondern auch die größten Vertreter, Investoren und Ideen der mobilen Welt.

Die CeBit in Hannover vom 10. bis 14. März

Für Start-Ups sicherlich eine Nummer zu groß, dennoch kann ein Besuch auf der weltweit größten Messe für mediale Technik nicht schaden, um sich Ideen und Inspirationen zu holen.

Die Start SUMMIT in St. Gallen vom 14. bis 25. März

In der Schweiz geht es wieder einmal auf zum alljährlichen Treffen in der Schweizer Universität, wo nicht nur Investoren, sondern auch vielversprechende Gründer aus allen Bereichen, Branchen und Teilen der Welt zusammenkommen, um Ideen auszutauschen und Kooperationen zu begründen. Ergänzt wird die Konferenz durch viele etablierte Speaker aus allen Wirtschaftsbereichen. Lohnend für alle Start-Ups.

Der VentureBeat Mobile Summit in San Francisco vom 14. bis 15. April

Vor allem Start-Ups aus der Mobile Industry dürfte diese Konferenz interessieren. Denn hier werden die sechs besten Möglichkeiten der Zukunft diskutiert, mit denen der Erfolg in puncto mobile Kommunikation gesichert ist. Mit dabei sind unter anderem bedeutende Vertreter von Facebook, ESPN Mobiles, Twitter, Box.net und Google.

Die TechCrunch Disrupt in New York vom 05. bis 07. Mai

Etwas aufwendig in der Anreise aus Deutschland, aber dennoch unbedingt zu empfehlen ist dieser zweitägige New Yorker Event. Denn hier trifft sich wahrlich alles, was Rang und Namen in der Internetgemeinde hat. Ein unvergleichliches Erlebnis und sicherlich ein Highlight im Jahr 2014.

Die Re:Publice in Berlin vom 06. bis 08. Mai

Gestartet ist diese Messe durch einige wenige Blogger. Mittlerweile werden über 5.000 Gäste auf diesem Event erwartet. Zumindest eine Möglichkeit, sich ins Gespräch zu bringen.

Die ONE Business in Zürich vom 07. bis 08. Mai

Wieder einmal in der Schweiz findet dieser weltweit beachtete Event statt. Von Themen über E-Commerce, Online-Marketing, Social Media, Design, Online-Security und Communication werden hier wahrlich alle interessanten Themenkomplexe abgedeckt.

Der HTGF Family Day in Bonn vom 27. bis 28. Mai

Eine große Internetfamilie kommt im Mai in Berlin auf dem HTGF Family Day zusammen. Eingeladen sind neben den vielen Zuhörern natürlich auch alle deutschen und internationalen Start-Ups und Investoren, aus deren Zusammenkunft sich in der Vergangenheit bereits einige lohnende Kooperationen ergeben haben.

Die Vidcon in Anaheim, Kalifornien vom 26. bis 28. Juni

Auch hier handelt es sich wieder um eine große Messe, wo für gewöhnlich auch nur die Großen der Branche zu Wort kommen. Wer allerdings alles Wissenswerte und Neue über Internetvideos und Videomarketing erfahren möchte, sollte dieses Event nicht verpassen.

Der Pirate Summit vom 08. bis 09. September

Ein Geheimtipp unter den großen Events ist sicherlich der Pirate Summit. Hier treffen vor allem vielversprechende Gründer auf starke Investoren. Ein Muss für alle jungen Start-Ups. Ort und Veranstaltungsdatum sind allerdings noch nicht gänzlich festgesetzt.

Der Webrazzi Summit in Istanbul am 25. September

Auch in der Türkei wird das Herz vieler junger Start-Ups höher schlagen, sobald der Webrazzi Summit viele unzählige Besucher einlädt, sich an den Ausführungen der vielen hochrangigen Speaker zu erfreuen, welche die neuesten Erkenntnisse aus den Bereichen E-Commerce, Social Media, Venture Capital und Angel Investment präsentieren.

Der CEO Day in Bern am 22. Oktober

Begleitet von der wichtigsten Finanzierungsplattform für High-Tech-Start-Ups aus der Schweiz lädt auch dieser Event alle Interessenten zu einem informativen Tag ein.

Die Pioneers in Wien vom 30. bis 31. Oktober

Auch in Österreich hat sich mittlerweile eine Gründerszene etabliert, die sich jährlich in Wien zusammenfindet. Die Pioneers dürfte für all diejenigen interessant sein, die nicht auf den medialen Rummel in den Gründermetropolen der Welt stehen.

Die Slush in Helsinki

Manch einer mag eventuell auch einmal in den hohen Norden schauen. Denn in Helsinki wird auch dieses Jahr wieder die Slush stattfinden. Dabei treffen sich vor allem Start-Ups aus Skandinavien und Russland sowie Investoren aus dem Norden. Etwas abseits vom mitteleuropäischen Gründerzentrum können hier eventuell einige seltene und lohnende Erkenntnisse gewonnen werden.

Die NOAH Conference in London vom 12. bis 13. November

Auf dieser zweitägigen Konferenz in London sind alle wichtigen Internet CEOs anzutreffen, die nicht nur Einblicke in ihre vergangenen Tätigkeiten, sondern auch einen interessanten Ausblick auf geplante Investitionen, Vorhaben und Kooperationen bieten.

Die LeWeb in Paris

Ein Abstecher nach Frankreich kann sich ebenfalls lohnen, wenn im Dezember das zehnjährige Jubiläum der LeWeb in Paris ansteht. Neben hochrangigen Speakern darf auch auf einen Rückblick auf das Jahr 2014 spekuliert werden. Zudem werden auch hier viele Investoren erwartet, die nach rentablen Investitionsmöglichkeiten Ausschau halten.

Bild von Sabrina Walter
Sabrina Walter