030 609 810 68

SEO - Fahrzeugortung

Fortschritt: 0%
Jetzt Angebote erhalten!

GPS Ortung für Kurierfahrzeuge

Daniela Kunath

Kaum ein Gewerbe ist so stark auf GPS Ortung angewiesen wie Kurierdienste. Für den schnellen mobilen Service ist die Fahrzeugortung Mittel zur Steigerung der Effizienz und akute Koordinierungshilfe in einem. Bereits ab einem Bestand von drei Fahrzeugen in einem Unternehmen der Kurierbranche bringt der Einsatz der GPS Ortung so viel Kostenersparnis, das noch ein viertes davon mit betrieben werden könnte. Die GPS Tracker in den Fahrzeugen leisten alles, was für einen Kurierdienst von Wert ist.


GPS Ortung im Tagesbetrieb

Mit der sekundenschnellen Erfassung aller Positionsdaten und ihrer Abbildung auf virtuellen Stadtplänen oder Landkarten können von der Zentrale Eingriffe in die Routenverläufe genommen werden. Denn das Kuriergewerbe lebt vom schnellen Reagieren. Kunden rufen meist erst an, wenn ihre Sendung abholbereit auf dem Tisch steht, erwarten aber, dass sie innerhalb kurzer Zeit und vor allen Dingen noch in den Bürostunden übernommen werden. Ergeben sich neue Aufträge, kann die GPS Ortung sofort errechnen, für welches im Einsatz befindliche Fahrzeug die Abholung am schnellsten zu realisieren ist, ohne dass eine Beeinträchtigung der laufenden Aufträge eintritt. Es kann in kürzester Zeit entschieden werden, ohne aufwändige Kommunikation. Die Minuten, die bei der sprachlichen Verständigung verloren gehen, können im Kuriergeschäft den Verlust eines ganzen Auftrages bedeuten.

Fahrzeugortung für Routenoptimierung

In der Analyse der Routen und der dafür eingesetzten Fahrzeuge liegt ein erhebliches Sparpotenzial. Die GPS Tracker übermitteln nicht nur die Position, sondern zeichnen sie auch auf. Die Dokumentation liefert perfekte Übersichten, anhand derer sich Wege- und Zeitsparpotenziale ermitteln lassen. Die Daten können in extra für solche Analysen programmierte Software übernommen werden.
Mit GPS Trackern können weitere Parameter des Fahrzeugs gemessen und aufgezeichnet werden. Dazu gehören beispielsweise Geschwindigkeit, Kraftstoffverbrauch oder Ölstand. Aus der Beeinflussung der Fahrweise lassen sich Einsparpotenziale bei den Kraftstoffkosten bis 20 % realisieren.

GPS Tracker für die Datenverwaltung

Die Daten der GPS Ortung könne auch direkt in die Verwaltung des Betriebes übernommen werden. Mit entsprechenden Softwarelösungen lassen sich die Abrechnung von Aufträgen, die Arbeitszeitnachweise von Mitarbeitern oder die Dokumentation gegenüber Kunden und Auftraggebern leicht und ohne zusätzlichen Aufwand realisieren.
Die GPS Tracker können sogar die Liefer- und Ladekontrolle mit übernehmen, wenn es eine dafür eingerichtete Scan-Einrichtung im Fahrzeug gibt. Mit der Übernahme dieser Daten entfällt weiterer Verwaltungsaufwand. Mit dem Ausreizen der Möglichkeiten der Fahrzeugortung kann sich die komplette Nachbearbeitung von Kurieraufträgen auf die Kontrolle beschränken.

Kosten der GPS Ortung

Die einfache Ortungs- und Sicherheitsfunktion (etwa mit Alarm bei unbefugtem Benutzen eines Fahrzeugs oder bei Verlassen eines definierten Einsatzgebietes) gibt es schon mit GPS Trackern der unteren Preisklasse von unter 100 Euro bis 200 Euro. Die PC-gestützte Auswertung ist von den Preisen der Software abhängig.

Mehr über Fahrzeugortung erfahren Sie auf unserer Webseite www.vomfachmann.de/fahrzeugortung

Erfahren Sie auch mehr über GPS LKW Ortung

Daniela Kunath