030 609 810 68

SEO - Kuvertiermaschinen

Fortschritt: 0%
Jetzt Angebote erhalten!

Hefter Kuvertiermaschine – Anbieter und Preise

Die Hefter Unternehmensgruppe mit Sitz in Prien (Bayern) ist ein Spezialist für den Maschinenbau mit besonderen Anforderungen. Im Angebot von Hefter befinden sich feinmechanische Systemlieferungen, innovative Bodenreinigungsmaschinen sowie Falz- und Kuvertiermaschinen für Post,- Mailing und Druckweiterverarbeitung. Der Bereich wurde 1998 komplett mit der Firma systemform Datatechnik übernommen. Die Hefter Kuvertiermaschine wurde seitdem etwa 70.000-mal verkauft. Aktuell hat Hefter einen Jahresumsatz von 40 Millionen Euro, 2 Fertigungswerke (in Bayern und Ungarn) und etwa 350 Angestellte.

Hefter Kuvertiermaschine – die SI 1000

Diese Hefter Kuvertiermaschine ist der Einstieg in die automatisierte Postbearbeitung und Sendungsbereitstellung.
- Die SI 1000 erledigt Falzen
- das Sammeln der Blätter
- das Zuführen der Beilagen
- das Kuvertieren und das Verschließen in einem Arbeitsgang.

Damit entfällt aufwändige Handarbeit und die Arbeit im Büro wird entscheidend beschleunigt. Die Bedienung erfolgt einfach über ein Display mit logischer Menüführung. Es gibt ein elektronisches Fehlermanagement wie die Doppelblattkontrolle. Bearbeitet werden Kuverts im Format C6 / C5. Die Hefter Kuvertiermaschine SI 1000 erledigt 900 Kuvertierungen in der Stunde. Der Preis für das Gerät beträgt etwa 3.100 Euro (inkl. MwSt.). Weitere Informationen finden Sie hier.

Hefter Kuvertiermaschine – die SI 2600 und die SI 2600 Speed

Die Hefter Kuvertiermaschine SI 2600 ist faktisch die Verdoppelung der Parameter der SI 1000. Sie schafft 1.800 Kuvertierungen in der Stunde, in der Speed-Version sogar 3.000. Die 2 Zuführschächte sind serienmäßig und haben deswegen auch die Umschaltfunktion, wenn eine Zuführung leer ist.

Auch die bearbeitbaren Papierformate gehen über das A4-Format hinaus. In einer Breite von 150 bis 230 mm und einer Länge bis zu 306 mm wird gefalzt und kuvertiert. Optional gibt es Falztaschen bis 16 Zoll. In ein Kuvert können bis zu 5 Blätter eingelegt werden. Jede Hefter Kuvertiermaschinen verfügt über ein LCD-Display; bei der SI 2600 mit Textanzeige. Die automatische Doppel- und Fehlblattkontrolle vermeidet Unstimmigkeiten, an den Zählern kann die Anzahl der Kuverts überprüft werden. Zusätzliche Optionen sind die OME-Lesestation und die Inline-Verbindung mit einer Frankiermaschine. Die Modelle gibt es noch unter 5.000 Euro, die Speed-Variante darüber. Informationen zur SI 2200 erhalten Sie hier.

Hefter Kuvertiermaschine – SI 3300/3500, SI 4200, SI 4400

Jede Hefter Kuvertiermaschine dieser Modellreihe setzt die Funktionen fort. Die Leistungskraft steigt bei jedem Modell an und die empfohlenen Verarbeitungszahlen für einen Monat liegen durchweg bei 50.000. 3.000 Takte pro Stunde steigern sich über 3.600 und bis 4.000. Das Modell SI 4400 ist die Hefter Kuvertiermaschine mit der höchsten Leistungsfähigkeit.

Hier wird aus 6 Schächten kuvertiert, die Falzarten erweitern sich vom Einfach- auf Wickel-, Z- und Doppelparallelfalz, bis zu 20 Programme sind speicherbar und mit der Swift-Funktion setzt man den Schnellstart mit automatischer Formaterkennung in Gang. Alle Modelle können mit der OME-Lesestation erweitert werden. Weitere Informationen finden Sie hier.