030 609 810 68

SEO - Wasserspender

Fortschritt: 0%
Jetzt Angebote erhalten!

Kärcher Wasserspender

Als die Firma Kärcher 2010 ihr 75jähriges Jubiläum feierte, konnte sie beeindruckende Zahlen ihrer Entwicklung vorlegen. Der weltweite Umsatz hat sich allein in den letzten 30 Jahren verfünfzehnfacht, die verkauften Stückzahlen im gleichen Zeitraum verhundertfacht. 85 % der Geräte Entwicklungen sind jünger als 5 Jahre und fast 400 Patente hat die Firma im Besitz.
Damit hat man den innovativen Ansatz des Firmengründers Alfred Kärcher würdig fortgeführt. Der Name Kärcher steht inzwischen für alles, was mit Reinigung und Elektrotechnik zu tun hat – die Heißwasser- Hochdruckreiniger sind seit 50 Jahren Weltspitze. In diesem Umfeld hat sich Kärcher viele Anwendungen erschlossen, die mit der Verarbeitung von Wasser zu tun haben. Leitungsanlagen, Filtersysteme, Systemanwendungen – da Kärcher nicht nur auf die Industrie schaut, sondern auch auf die gewerbliche und private Anwendung, waren Kärcher Wasserspender ein logisches Produkt.

Kärcher Wasserspender im Trend der Zeit

Kärcher Wasserspender sind das Ergebnis zweier Trends: der zunehmenden Orientierung auf gesundheitsbewusste Ernährung in der Gesellschaft und die wachsenden Anforderungen der Unternehmen an komplexe Lösungen. Da es das Entwicklungsprinzip von Kärcher ist, alle Kompetenzen auch in Lösungen zu überführen, die sich von technischer Seite her ergeben, waren die Kärcher Wasserspender von Anfang an darauf orientiert, Leitungswasser zu optimieren anstatt den Vertrieb einer Mineralwassermarke zu unterstützen. Damit kommen die Kärcher Wasserspender den Bedürfnissen der Unternehmen in idealer Weise entgegen. Sie erhalten beste Wasserqualität, gefiltert und wahlweise mit Kohlendioxid versetzt, aber der Preis von Leitungswasser ist entschieden niedriger als der für geliefertes Wasser.

Kärcher Wasserspender – die Modelle

Die Kärcher Wasserspender sind in der Modellreihe WPD 100 versammelt. Sie unterscheiden sich kaum in der technischen Ausstattung, wohl aber im Design. Während die S-Reihe mit einer weißen Optik aufwartet, setzt die T-Reihe auf die ästhetische Wirkung von Edelstahl. Die P-Reihe veredelt das Design noch durch den Einsatz von Chrom. Jede Modellreihe der Kärcher Wasserspender ist als Tischversion mit einer Höhe von 41 Zentimetern wie als Säulenversion mit einer Höhe von 142 Zentimetern zu haben. Je nach Einsatzort und Bedarf kann ein passendes Gerät gewählt werden.

Kärcher Wasserspender – die Leistung

Alle Kärcher Wasserspender sind in der Lage, Heißwasser, Stilles Wasser gekühlt, ungekühltes Wasser und Karbonisiertes Wasser zu liefern. Innerhalb der einzelnen Modellgruppen hat jeder Interessent die Möglichkeit, nicht benötigte Funktionen auszuschließen und so den optimalen Kärcher Wasserspender für sein Büro oder sein Geschäft zu finden. Die gekühlte Wasserabgabe ist bis zu einer Menge von 24 Litern pro Stunde möglich, ungekühltes Wasser steht bis zu maximal 100 Litern pro Stunde zur Verfügung. Die Heißwasserabgabe beträgt bis zu 50 Litern pro Stunde. Das Gewicht eines Tischgerätes beträgt ca. 35 kg, mit Standfuß wiegt ein Kärcher Wasserspender etwa 55 kg.

Kärcher Wasserspender – die Vorteile

Die Geräte können überall eingesetzt werden: in Büros und Empfangsbereichen, in Produktionshallen, in Läden und Präsentationsräumen, in öffentlichen Einrichtungen sowie in Hotels, Restaurants und beim mobilen Catering. Wie immer bietet das Unternehmen Perfektion: ein ganzheitliches Hygienekonzept mit automatischer Desinfektion und Bakterienschutz, ergonomische Bedienung, ökologische Nachhaltigkeit, Energiesparmodus und niedrige Betriebskosten. Dazu kommt ein Design, das für jedes Umfeld die passende Optik liefert.