030 609 810 68

SEO - Telefonanlagen

Fortschritt: 0%
Jetzt Angebote erhalten!

Telefonanlage Nebenstellen

Telefonanlagen mit Nebenstellen effektiv nutzen
Eine Telefonanlage verknüpft mehrere Endgeräte sowohl untereinander als auch mit dem öffentlichen Netz. Eine mit Nebenstellen ausgestattete Telefonanlage umfasst dabei mehr als nur ein Telefon auf einer Leitung, nämlich mindestens eine weitere Leitung für ein Fax, meistens zusätzlich einem Anrufbeantworter und heutzutage zumeist auch einen Internetanschluss.

Eine Telefonanlage mit 4 Nebenstellen bietet die Möglichkeit, gleichzeitig Fax, Internet und Anrufbeantworter oder 2 Telefone zu nutzen, bei Telefonzentralen mit 8 Nebenstellen sind es 6 Telefone, bei 10, 15, 20, 30, 50 und 100 Nebenstellen erhöht sich dementsprechend die Anzahl der Telefonanschlüsse, ab 10 Nebenstellen in der Regel auch die Zahl der Fax- und Internetanschlüsse.

ISDN Telefonanlagen Vergleich

Insbesondere für Firmen, in denen mehrere bis sehr viele Mitarbeiter gleichzeitig mit Kunden und untereinander auf verschiedenen Wegen kommunizieren, eignet sich eine Telefonanlage mit mehreren Nebenstellen. Eine Ausnahme in Bezug auf Fax-und Internetanschlüsse können Callcenter darstellen. Werden nur Anrufe zu Auskunftszwecken entgegengenommen, genügen vielleicht 1 -2 Faxanschlüsse in der Firma, oft (nicht immer) hat jedoch jeder Mitarbeiter Zugang zum Internet.

Angebote von Telefonanlagen Nebenstellen

Anlagen mit 4 Nebenstellen werden noch analog angeboten, wobei man zwar für jedes der angeschlossenen Geräte eine separate Rufnummer erhält, aber nur zwei der Verbindungen gleichzeitig funktionieren. Dies macht vor allem dann Sinn, wenn eine kleine Firma mit großen Räumen sowohl gelegentlich vom Büro in die Werkstatt als auch nach draußen telefonieren möchte und gleichzeitig ein Fax und einen Anrufbeantworter oder den PC mit Internet als Endgerät fest installiert. Diese Anlagen gibt es ab 79,- bis etwa 119,- €. Für 324,- € bieten einige Hersteller das System auch mit ISDN und VoIP an, dann sind bis zu acht Amtsgespräche gleichzeitig möglich, wobei das System für verschiedene Zwecke gesondert zu konfigurieren ist.

Ab 131,39 € erhält man mitunter bereits ein ISDN-System mit 8 Nebenstellen, das für kleine Gewerbebetriebe hervorragend geeignet ist. Man hat vier gleichzeitig nutzbare Rufkanäle. Ein integriertes Voice-mail-System macht Fax und Anrufbeantworter überflüssig. Ähnliche Geräte zu ähnlichen Preisen gibt es auch von tiptel oder Agfeo.

Eine clevere Lösung für 10 Nebenstellen hat die Firma Estos mit dem Tapi-Server gefunden. Vom PC aus werden über den Tapi-Treiber die Nebenstellen im Netzwerk verteilt. Von den Arbeitsplätzen aus stehen dann Tapi-Applikationen zur Verfügung. Das bedeutet, jeder Teilnehmer verwendet den Anschluss für Telefonie, Fax, Anrufbeantworter oder Internet unterschiedlich. Das gleiche System gibt es für 25 oder aber auch für 50 Nutzer.

Eine Telefonanlage mit Nebenstellen, die 15, 20 oder 30 Nebenstellen besetzen möchte, wird ein System wie das Tapi-System nutzen, mit dem das Einrichten der Nebenstellen entsprechend der Zahl der Teilnehmer ermöglicht werden kann. Telefonanlagen mit 100 Nebenstellen bietet Estos mit dem Tapi-Server für 1938,33 € an. Es gibt darüber hinaus auch Telefonanlagen mit 3000 und mehr Nebenstellen. Hierbei wählt man sich über eine Hauptwahl, meist eine kürzere Nummer, in die Zentrale ein und hängt dann die Nummer des speziellen Teilnehmers an.