030 609 810 68

SEO - Fahrzeugortung

Fortschritt: 0%
Jetzt Angebote erhalten!

Telematik Software Systeme vergleichen

Die Kosten für den Unterhalt der eigenen Fahrzeugflotte treten für sehr viele Unternehmen immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses. Unabhängig davon, ob es sich um PKW oder LKW handelt, nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch die Kosten für den laufenden Betrieb beeinflussen das Geschäftsergebnis entscheidend. Viele Unternehmen setzen deshalb auf Systeme zur Fahrzeugortung und –überwachung bzw. sogenannte Telematik-Systeme.

Ein modernes Telematik-System besteht aus 5 Bestandteilen:

- Im Fahrzeug eingebaute Hardware, die sowohl alle relevanten technischen Daten, als auch das Fahrverhalten (Lenk- und Pausenzeiten, Vollbremsungen usw. ) überwacht

- Dem GPS-System, mit dem die Hardware im Fahrzeug zusammenarbeitet und das zu jedem Zeitpunkt exakt Auskunft über den Standort des Fahrzeugs gibt

- GPRS, das in hoher Qualität permanent die Daten aus dem Fahrzeug in die Leitstelle überträgt und das über Ländergrenzen hinweg, was ja heutzutage entscheidend ist

- Der Software, die im Rechenzentrum des Unternehmens installiert ist und dafür Sorge trägt, dass die übertragenen Daten gespeichert und verarbeitet werden und dabei gleichzeitig eine Prüfung der Daten vornimmt

- Dem Web-Interface, das es ermöglicht, mit der Software flexibel von überall zu kommunizieren

Die eingesetzte Telematik arbeitet dabei so, dass in Echtzeit der aktuelle Status der gesamten Firmenwagenflotte abrufbar ist und bei bestehenden Abweichungen von den geplanten Abläufen Alarmmeldungen generiert werden. Die Software ermöglicht es der Disposition, zu jeder Zeit schnell und flexibel zu agieren und hat somit entscheidenden Anteil an einem effektiven Fuhrparkmanagement.

Telematik für die Firmen-Fahrzeugortung

Nur GPS-gestützte Systeme können in heutiger Zeit eine verlässliche Fahrzeugortung gewährleisten. Durch die GPS-Daten ist der Tourverlauf zu jedem Zeitpunkt transparent, nur so hat die Disposition die Möglichkeit, falls erforderlich, operativ einzugreifen. Durch die permanente Kommunikation zwischen Fahrzeug und Leitstelle und die ständige Aufbereitung und Verarbeitung der Datenflut durch die Telematik Software gelingt es, nicht nur die zeitliche Disposition gegenüber dem Kunden wesentlich zu verbessern, sondern auch Fahrtkosten transparenter zu gestalten und in vielen Fällen zu senken. Lösungen werden von sehr vielen Herstellern angeboten, stellvertretend seien hier die Couplink Group AG, die DataLogistic Speditionssoftware, die Software Opheo von Initions, die BNS GmbH, die HHD Software GmbH, die GTS Systems und Consulting GmbH, die Doll + Leiber GmbH und die Fleettec Ortungssysteme GmbH genannt. Aber auch hier ist es so, dass sich die einzelnen Systeme teils erheblich unterscheiden und bei der Auswahl zunächst einmal die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen an das System genau definiert werden müssen, damit die Lösung am Ende auch genau den Erwartungen entspricht. Viele Anbieter bieten kostenlose Tests an, von dieser Möglichkeit sollte man Gebrauch machen.